Long4Lashes Gold – Untersuchung und Beurteilung des Wimpernserums

Das innovative Serum aus den Händen der bekannten Polen lässt durchblicken, warum der Hersteller mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung vorzuweisen hat. Pflanzliche Stoffe, vorwiegend aus dem asiatischen Raum, ergänzen MDN als Prostaglandin-Derivat. Die luxuriöse Aufmachung überzeugt ebenso wie die Wirkung, Abstriche gab es wegen dem Einsatz von mindestens einem bedenklichen Stoff und der allgemein sehr komplexen Formel, die das Risiko für Neben- und Wechselwirkungen steigert.

Kurzfassung unserer Untersuchung

Wirksamkeit und Inhaltsstoffe

0%
81 %

Anwendung

0%
80 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
78 %

Kundenzufriedenheit

0%
82 %

UNSER URTEIL

0%
80 %
Long4Lashes Gold Wimpernserum 350

Versprechen und Unternehmen

"Long4Lashes" ist eine Marke des polnischen Unternehmens Oceanic S.A., welches sich auf kosmetische und unterstützende medizinische Produkte spezialisiert hat. Mit einer Historie von mehr als vier Jahren am Markt der Augenbrauen und Wimpern und mehr als 35 Jahren Erfahrung des Herstellers selbst, zählen "Long4Lashes" beziehungsweise die Oceanic S.A. zu den Alteingesessenen am Markt. Die über die Jahre und Jahrzehnte gesammelte Expertise und Erfahrung geben die Verantwortlichen unter anderem über das Long4Lashes GOLD Wimpernserum an ihre Kunden weiter.

Vollständige Anschrift des Herstellers:

Oceanic S.A./Long4Lashes
ul. Lokietka 58, 81-736 Sopot

Mit seinen Versprechen hält sich der erfahrene Hersteller nicht zurück. So verspricht er:

  • erste sichtbare Ergebnisse bereits nach vier Wochen
  • fundierte Ergebnisse nach 16 Wochen dauerhafter Anwendung
  • bis zu 75% zusätzlicher Länge
  • kontinuierliche Überprüfung durch Dermatologen und Augenärzte

Der polnische Hersteller bewirbt folglich ein starkes High-End-Produkt, welches für einen zauberhaften Augenaufschlag und weitere attraktive Highlights im Gesicht sorgt. Ebenso ist das Produkt frei von Tierversuchen und wurde in einer ökologischen Produktionskette hergestellt.

Durch eigene Untersuchungen möchten die Polen außerdem einen um 74% dichteren Wimpernkranz, 74% dickere Wimpernhärchen und teilweise sogar bis zu 85% mehr Länge festgestellt haben - auch wenn sich die durchschnittlich zu erwartende Länge auf "nur" bis zu +75% beziffert.

So wenden Sie das Long4Lashes GOLD Wimpernserum richtig an

Long4Lashes empfiehlt eine einmal tägliche Anwendung, am besten am Abend und immer nur auf einer komplett ungeschminkten Haut. Die Partie rund um die Lider sollte entweder bereits getrocknet sein oder zuvor vorsichtig mit einem Handtuch abgetupft werden. Zudem ist das Serum nicht in der unmittelbaren Nähe des Auges und auch nicht auf dem unteren Wimpernkranz zu verwenden - stattdessen wird es ausschließlich vorsichtig und in spärlicher Menge auf den oberen Wimpernkranz aufgetragen.

In unserem Test zeigte sich die Applikation vom Long4Lashes GOLD Wimpernserum als sehr einfach, was unter anderem an der sehr angenehmen Konsistenz des Serums liegt. Es lässt sich leicht auftragen, verschmiert oder tröpfelt aber nicht. Außerdem liegt der hochwertige Applikator gut in der Hand, die feine Spitze ist perfekt geeignet, um eine präzise Applikation auf den Wimpernkranz zu gewährleisten.

Das Produkt ist laut Herstellerinformationen auch für Menschen nach Abschluss (nicht während) einer Chemotherapie geeignet. Kontaktlinsenträger sollten die Linsen vor der Applikation immer herausnehmen und dann auch für mehrere Stunden nicht mehr einsetzen - daher empfiehlt sich eine Anwendung am Abend.

Ebenso stellen künstliche Wimpern und/oder Permanent-Make-Up kein Hindernis für das Serum dar. Sogar mit hennagefärbten Wimpern lässt es sich verwenden. Die pflegenden und wachstumsfördernden Essenzen ziehen durch all diese Verschönerungen einfach hindurch und ungehindert in den Wimpernkranz ein.

Bei unserer Anwendung im Test zeigten sich bereits wie versprochen nach vier Wochen erste Ergebnisse. Bis die Wimpern ihren Zenit erreichen, benötigt das Serum etwas länger, das ist aber nicht schlimm, da es über die 16 Wochen sowieso kontinuierlich und täglich genutzt werden sollte. Insgesamt zeigen wir uns mit der Wirkung vom Long4Lashes GOLD Wimpernserum als sehr zufrieden.

Weiß das Preis-/Leistungsverhältnis zu überzeugen?

Positiv auf den Endpreis wirkt sich zweifelsfrei der Umstand aus, dass das Long4Lashes GOLD Wimpernserum in Polen produziert wird. So halten sich die Produktionskosten für den Hersteller höchstwahrscheinlich in einem überschaubaren Rahmen, zumindest im direkten Vergleich zu beispielsweise deutschen oder amerikanischen Produkten.

Das Long4Lashes GOLD Wimpernserum besitzt eine UVP von 44,95 Euro. Zu diesem Preis wird das Serum zum aktuellen Zeitpunkt auch beispielsweise bei Amazon verkauft. Damit ist es ein gutes Stück teurer als der Vorgänger "FX5", welches bereits ab 19,99 Euro UVP erhältlich war - wenn bei diesem im Flakon auch 1 ml weniger enthalten war. Für die 44,95 Euro erhalten Sie 4 ml vom Long4Lashes GOLD Wimpernserum, welche aufgrund der nur einmal täglichen Anwendung sehr ergiebig sind und für ungefähr vier bis fünf Monate halten sollten.

Werden alle einzelnen Aspekte einmal zusammen betrachtet und dem Preis gegenübergestellt, ergibt sich ein als "sehr gut" zu bewertendes Preis-/Leistungsverhältnis. Die Kosten halten sich mit rund 45 Euro im Rahmen, zumal das Serum gerade erst auf dem Markt erschienen ist und in Zukunft sicherlich noch ein wenig günstiger werden könnten. Die Wirkung ist stark und definitiv sichtbar, auch tritt diese relativ schnell ein. Mit einem Fassungsvermögen von 4 ml hält das Serum mindestens für den gesamten Zeitraum der Kur (16 Wochen), mitunter auch noch für einige wenige Wochen danach, wenn die Ergebnisse über eine Anwendung zwei- bis dreimal in der Woche konserviert werden.

Aktuelle Rabatte oder Amazon-Spar-Abos werden in Verbindung mit dem Long4Lashes GOLD Wimpernserum nicht angeboten.

Genauer hingeschaut: Die Inhaltsstoffe und der Komplex beim Long4Lashes GOLD Wimpernserum

Der Hersteller deklariert die Inhaltsstoffe nach INCI wie folgt: Aqua, Pentylene Glycol, Pentaerythrityl Tetraisostearate, Propanediol, Butylene Glycol, Glycine Soja Germ Extract, Triticum Vulgare Germ Extract, Scutellaria Baicalensis Root Extract, Acetyl Tetrapeptide- 3, Trifolium Pratense Flower Extract, Cucurbita Pepo Seed Extract, Sodium Hyaluronate, Panax Ginseng Root Extract, Undaria Pinnatifida Extract, Lactobacillus Ferment, Panthenol, Arginine, Allantoin, Disodium Phosphate, Biotin, Dextran, Lactic Acid, Alcohol, Methylamido Dihydro Noralfaprostal, Glycerin, Caprylyl Glycol, Acrylates/C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, Urea, Phenoxyethanol, Decylene Glycol, 1,2-Hexanediol, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Citric Acid.

Es handelt sich folglich um einen sehr vielfältigen Komplex, der mehrere Dutzend unterschiedlicher Inhaltsstoffe vereint. Ein direktes Hormon kommt nicht zum Einsatz, wohl aber hormonelle Derivate vom Prostaglandin. Sie interagieren ähnlich, nicht aber identisch zu Hormonen. Generell sollten Schwangere und Stillende das Produkt ebenso wenig anwenden wie Menschen während einer Chemotherapie oder mit einer dauerhaften Einnahme von hormonellen Medikamenten.

Einige der Inhaltsstoffe verdienen eine separate Betrachtung:

  • Capixyl ist ein bio-aktiver Komplex der den Haarausfall reduzieren soll und vorwiegend bei Shampoos und Conditionern verwendet wird
  • Ginseng Extrakte sollen das Haarwachstum auf pflanzliche Art und Weise fördern
  • Meersenf ist ein Antioxidant und eine Quelle für diverse Mineralstoffe
  • Baicapil ist ein eigens entwickelter Komplex aus Helmkraut– und Weizenextrakten

Der Hersteller vertraut folglich primär auf den Einsatz unterschiedlicher pflanzlicher Stoffe, wobei er scheinbar bewusst von den typischsten Vertretern für mehr Feuchtigkeit und Co. abrückt. Der Komplex darf daher getrost als sehr innovativ bezeichnet werden und steht am Markt als vergleichslos da. Während das Wachstum vorrangig durch das Derivat gesteigert wird, unterstützen die pflanzlichen Stoffe dieses maßgeblich.

Wie immer bei derartig vielseitigen Formeln ist aber nicht auszuschließen, dass auf einzelne Stoffe davon mit einer Unverträglichkeit oder gar ausgewachsenen Allergie reagiert wird. Das sollten Sie vor der Anwendung bedenken. Die Verwendung von Sodium Benzoate ist als kritisch zu betrachten. Der antibakterielle Stoff wird immer wieder mit allergischen Reaktionen in Verbindung gebracht, vor allem bei Menschen die allergisch auf Aspirin reagieren. Außerdem bestehen begründete Vermutungen, dass der Stoff ADHS auslösen und sogar genetische Veränderungen hervorrufen kann.

Löblich ist der Umstand, dass das Long4Lashes GOLD Wimpernserum eines der wenigen Produkte im Markt der Seren ist, welches aktiv auf unterschiedliche traditionelle Stoffe aus der chinesischen Heilkunde zurückgreift. Sie gelten gemeinhin als sehr verträglich und haben sich, zumindest im asiatischen Raum, schon über Jahrhunderte bewiesen.

Nebenwirkungen - gibt es sie und falls ja welche?

Nebenwirkungen sind bei Wimpernseren generell immer ein zweischneidiges Schwert, denn sie sind selten gezielt reproduzierbar und gehen meist auf eine generelle Unverträglichkeit oder Allergie gegenüber einen bestimmten Stoff zurück. Demnach sind Nebenwirkungen nie vollständig auszuschließen, das reale Risiko ist aber meist recht gering bemessen. Sie sollten vor der Anwendung einen Blick auf die obige Auflistung aller Inhaltsstoffe werfen und versuchen zu identifizieren, ob Sie gegen einen der Stoffe da bereits bekanntermaßen unverträglich reagieren.

Das Prostaglandin-Derivat wird mit den folgenden Nebenwirkungen in Verbindung gebracht:

  • gerötete oder gereizte Augen
  • tränende Augen
  • dunklere Verfärbungen am Wimpernkranz
  • dunklere Verfärbung der Wimpernhärchen selbst
  • Juckreiz
  • Kopfschmerzen oder Migräne

Sie treten nur höchst selten auf. Bei einer sehr leichten Erscheinung der Nebenwirkungen sollten Sie das Produkt in noch geringeren Mengen auftragen. Verfliegen die Nebenwirkungen nicht oder werden gar noch schlimmer, sollten Sie pauschal Abstand von dem Produkt nehmen. Zu berücksichtigen sind außerdem, das gilt jedoch für alle Seren, die fehlenden Langzeitstudien für Prostaglandin und seine, noch relativ jungen Derivate.

Wie bereits im vorherigen Abschnitt kurz erwähnt, sind außerdem eine Reihe von weiteren Nebenwirkungen denkbar, die auf das Sodium Benzoate zurückgehen. Haben Sie eine bekannte Unverträglichkeit gegenüber Schmerzmitteln wie Aspirin sollten Sie das Produkt nicht kaufen, denn die Chance ist hoch, dass das Sodium Benzoate dann zu moderaten bis starken Nebenwirkungen führen würde.

Im deutschen Magazin "Apotheken Umschau" hat sich der Hautarzt Dr. Klaus Hoffmann näher mit Wimpernseren und ihren Nebenwirkungen befasst, wobei der Fokus in dem Interview auf hormonellen Stoffen liegt. Er rät zu einer strikten Verwendung nach Herstellerempfehlung und einem Abbruch bei Auftreten von Nebenwirkungen.

Die Alternativen zum Long4Lashes GOLD Wimpernserum

Den Sprung in unsere Auflistung der besten Wimpernseren hat das Long4Lashes GOLD Wimpernserum knapp verpasst, eine Platzierung unter den zehn besten Seren wäre aber definitiv eine Möglichkeit gewesen. Generell überzeugt die Wirkung, auch die Formel ist innovativ und verdient sich definitiv eine gesonderte Erwähnung. Löblich ist außerdem, dass das Serum mit jeder Art von anderen Wimpernverlängerungen und -verschönerungen genutzt werden kann - nur sollte es eben immer auf die abgeschminkte Haut aufgetragen werden.

Möchten Sie für einen bezaubernden Augenaufschlag sorgen, der neue Highlights ins Gesicht zaubert, sind Sie mit den Seren bestens beraten - besonders natürlich den acht besten davon aus unserem Test. Ansonsten sind Mascara, Hennafärbungen oder künstliche Wimpern eine mögliche Alternative, wobei alle davon individuelle Vor- und Nachteile haben. Zugleich ist ein angeregtes Wachstum mit natürlicher Verlängerung pauschal nur über die Seren möglich.

Meinungen anderer Käufer(innen)

Einige Käuferinnen waren dem Produkt gegenüber anfänglich nicht unbedingt positiv ausgerichtet. das liegt unter anderem daran, dass der Vorgänger mit reinem Bimatoprost arbeitet, was zu einem Rückruf-Wunsch durch das europäische Schnellwarnsystem RAPEX führte. Der Schritt wurde damit begründet, dass das reine Bimatoprost nicht den Anforderungen der Kosmetikindustrie entspricht.

Die Neu-Entwicklung trägt nun den Namen Long4Lashes GOLD Wimpernserum und erhält bis dato sehr gute Rezensionen, so beispielsweise einen Durchschnitt von 4,6 von 5 Sternen bei Amazon, wobei dieser mit aktuell 16 Rezensionen noch nicht wirklich aussagekräftig ist. Die Kundinnen, die sich äußern, zeigen sich aber begeistert von der Verträglichkeit und den schnell eingetretenen Effekten. Weitere Erwähnungen in renommierten Magazinen existieren noch nicht, wohl auch weil es sich immer noch um ein sehr "junges" Produkt handelt.

Amazon als Maßstab heranzuziehen ist aber keinesfalls undenkbar, zumal die Bewertungen da glaubhaft sind und auch nach Überprüfungen nicht als "Fakes" identifiziert werden. Wer sich sehr unsicher ist, könnte auch noch ein wenig mit dem Kauf warten, bis das Serum ein wenig mehr Rezensionen gesammelt hat.

Unser Fazit: Überzeugen die realistischen Ergebnisse und das Serum generell?

Uns haben die Ergebnisse im Test überzeugt. Ein Wachstum war deutlich zu sehen, auch die Verträglichkeit stimmte. Die Rezensionen auf Amazon unterstreichen das, wir stehen mit unserer positiven Meinung also nicht allein auf weiter Flur. Ebenfalls positiv ist anzumerken, dass die ersten sichtbaren Ergebnisse recht schnell eintreten und der Hersteller von unhaltbaren Werbeversprechen absieht. Die Verwendung von Stoffen aus der asiatischen Heilkunde ist löblich und innovativ, die von Sodium Benzoate als bedenklichen Stoff hingegen ärgerlich.

Es wird deutlich, dass der Hersteller mit dem Long4Lashes GOLD Wimpernserum eine deutliche Verbesserung gegenüber dem durchschnittlichen Vorgänger abliefert, der zudem noch mit seiner schicken Aufmachung punktet. Für eine Erwähnung im Test der besten acht Seren hat es nicht gereicht, ein neunter oder zehnter Platz wäre aber allemal drin gewesen!

Die Vorteile

  • Hersteller mit 35+ Jahren Erfahrung
  • sehr glamouröse Aufmachung
  • innovativer Komplex mit asiatischen Heilkundestoffen
  • sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
  • wird von Kundinnen positiv aufgenommen
  • einwandfreie Deklarierung aller Inhaltsstoffe und zusätzliche Erklärungen
  • ergiebig
  • ökologische Produktion und Tierversuchsfrei

Die Nachteile

  • Verwendung von bedenklichen Stoffen
  • eines der Vorläufer-Produkte erhielt Tadel vom EU-Warnsystem RAPEX

Geben Sie bitte eine Bewertung ab:
[Anzahl: 0 Durchschnitt: 0]
OFFENERBRIEF Redaktion

    OFFENERBRIEF Redaktion

    Wir sind Experten auf unserem Gebiet und analysieren gnadenlos ehrlich. In unsere renommierten Produktuntersuchungen fließen viele Stunden Recherche, zahlreiche ausgewertete Studien und analysierte Rezensionen hinein. Auf diese Art können wir Ihnen ein faktenbasiertes und authentisches Urteil präsentieren.

    Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen

    Kommentar hinterlassen: