ThoraXin verspricht massive Muskelzunahme – unsere Untersuchung klärt auf!

ThoraXin (Eigenschreibweise) wirbt damit, dass mit der Einnahme eine massive Muskelzunahme ohne Trainingsumstellung möglich wird. Weiterhin soll das Mittel die Potenz steigern und für einen starken Pump sorgen. Mit dem Siegel "Made in Germany" möchte man vertrauen schaffen - aber was steckt wirklich dahinter und kann das Produkt in der Praxis überzeugen?

Kurzfassung unserer Untersuchung

Wirksamkeit und Inhaltsstoffe

0%
15 %

Anwendung

0%
30 %

Vertrauenswürdigkeit

0%
5 %

Kundenzufriedenheit

0%
30 %

UNSER URTEIL

0%
21 %
Thoraxin Muskelaufbau Produkt 350

Versprechen und Unternehmen

Hinter dem Unternehmen steckt die "BestMedia Web Ltd"., ein in Großbritannien gemeldetes Unternehmen. Das "Ltd." steht für "Limited". Es handelt sich hierbei um eine Rechtsform, welche sich bereits mit einem Startkapital von nur einem britischen Pfund gründen lässt und bei der die Personen dahinter keine Haftung übernehmen müssen. Solche Limited-Firmierungen werden immer wieder von Unternehmen genutzt, die sich nicht der strengen Rechtslage in Deutschland beugen möchten.

Die vollständige Anschrift lautet:

BestMediaWeb Ltd.
20-22, Wenlock Road
London, N1 7GU
United Kingdom

Über das Unternehmen lässt sich nicht viel herausfinden, im Impressum wird nicht einmal der Name des Geschäftsführers genannt. Weitere Recherchen ergeben, dass BestMediaWeb ein eigenes Amazon-Verkäuferprofil besitzen, wo zusätzliche Angaben zu finden sind. Verantwortlicher ist ein "Stefan Rehberg", wobei sich über diesen keine verlässlichen Informationen finden lassen. Zudem wird scheinbar noch eine deutsche Geschäftsadresse unterhalten:

Karlsruher Straße 113
Ketsch
68775
DE

Auf der Seite des Herstellers geht außerdem hervor, dass das Unternehmen eine ganze Reihe von kosmetischen und Nahrungsergänzungsmitteln anbietet. Einige davon, wie beispielsweise Anti Aging Seren oder Feuchtigkeitscremes, besitzen eine deutsche Pharmazentralnummer. Bei vielen anderen Produkten, vor allem denen zum Muskelaufbau, ist das nicht gegeben.

Versprechungen zu seinem Produkt gibt der Hersteller ebenfalls ab. Diese sind allesamt maßlos überzogen. Unter anderem soll ThoraXin:

  • für eine Muskelzunahme bis zu 80% sorgen
  • eine Kraftsteigerung bis zu 200% auslösen
  • die Regeneration um bis zu 50% verkürzen
  • alle Muskelbereiche definieren
  • die DNA neu „modellieren“

Spätestens bei dem Punkt mit der DNA wird deutlich, dass man diese Herstellerversprechen getrost ignorieren kann. Kein seriöser Hersteller wird mit einer "Umformung" der menschlichen DNA des Käufers werben, auch die anderen Angaben scheinen mehr aus der Luft gegriffen zu sein, statt sich auf bewiesene Untersuchungen zu stützen. Es wird immer wieder von wissenschaftlichen Ansätzen gesprochen, wobei zu keinem Zeitpunkt näher darauf eingegangen wird.

Der Hersteller wirbt auf seiner Webseite unter anderem mit einer Auszeichnung im DeutschlandTEST mit der Note 1,2 für "natürliche Produkte" im Jahr 2016. Wir konnten keinerlei Zusammenhang zwischen dieser Auszeichnung, ThoraXin und einem dazugehörigen Test finden. Unwahrscheinlich ist das außerdem deshalb, weil der Hersteller selbst angibt, dass das Produkt "endlich" in Europa zugelassen wurde. Eine Verlinkung zu einem Test existiert ebenfalls nicht: Wir vermuten daher die Verwendung von Fake-Siegeln!

Ebenfalls bedient sich der Hersteller muskulöser Männer, die ihre Transformation angeblich durch ThoraXin bewerkstelligten. So zum Beispiel ein "Samir T.", der von der Definition und dem Muskelzuwachs gleichermaßen schwärmt. Eine einfache Google-Reverse-Suche des genutzten Fotos zeigt aber, dass es sich hierbei um einen "Lazar Angelov" handelt, der nicht einmal deutsch spricht und zudem seinen eigenen Ernährungsplan verbreitet. Die auf der Webseite dargestellten Bilder sind also geklaut, mit Sicherheit auch ohne Wissen der jeweiligen Personen.

Der Hersteller geht sogar noch weiter und zeigt auf seiner Webseite zahlreiche Fitness-Magazine, darunter die Men's Health, welche angeblich "geschockt" aufgrund der hohen Wirksamkeit sind. Erneut konnten wir keinerlei Erwähnungen von ThoraXin in diesen Magazinen ausfindig machen, weshalb die Vermutung naheliegt, dass es sich wieder einmal um einen Fake handelt. Hier wird recht deutlich, warum sich das Unternehmen hinter einer britischen Limited ohne effektive Haftung und mit rechtlicher Unerreichbarkeit versteckt.

Unsere Ergebnisse des Tests von ThoraXin

Wir haben ThoraXin für Sie genauer unter die Lupe genommen. Es wird Sie sicherlich nicht überraschen, aber unsere DNA hat sich auch nach mehreren Wochen nicht verändert, ebenso sind wir nicht plötzlich zu einer muskelbepackten Maschine geworden. Beides war nicht zu erwarten, weder aufgrund der überschwänglichen Herstellerversprechen noch aufgrund der Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Zumindest subjektiv betrachtet, hat sich unser Testosteronspiegel ebenfalls nicht auf plötzlich gesteigert.

Spürbar ist teilweise ein Pump beziehungsweise etwas mehr Energie, was ebenfalls der Zusammensetzung geschuldet ist. Wer sich ein wenig mehr Energie für das Training verschaffen möchte, könnte in ThoraXin also durchaus eine mögliche Alternative finden. Dann ist aber zu berücksichtigen, dass am Markt unzählige ähnliche Präparate existieren, die nicht nur einen Pump versprechen, sondern zugleich auch beim Muskelwachstum helfen.

Unsere Erfahrungen ließen keine nennenswerte Veränderung der Muskulatur oder Definition zu erkennen. Zwar arbeiten derartige Supplements immer etwas individuell, da nicht jeder Mensch gleich auf die Inhaltsstoffe reagiert, pauschal würden wir aber keine Veränderung bei irgendwem erwarten. Die dubiose Vorgehensweise bezüglich der ganzen Fake-Angaben durch den Hersteller unterstützt diese Vermutung. Würde das Produkt tatsächlich überzeugen, müsste der Hersteller schließlich nicht bei jeder Gelegenheit mit Lügen für sich werben.

Abschließend bleibt zu sagen: Ein etwas besserer Pump ist denkbar, großes, extremes Muskelwachstum hingegen nicht - zu einer Umwandlung Ihrer DNA müssen wir an dieser Stelle sicherlich gar nichts mehr sagen.

Die Inhaltsstoffe auf einen Blick - mit welcher Formel möchte ThoraXin überhaupt wirken?

Die Inhaltsstoffe werden vom Hersteller wie folgt deklariert:

  • L-Arginin zu 600 mg
  • L-Leucin zu 600 mg
  • L-Isoleucin zu 300 mg
  • L-Valin zu 300 mg
  • Magnesium zu 28,8 mg
  • L-Citrullin zu 75 mg
  • L-Glutamin zu 75 mg
  • L-Glutamin zu 75 mg
  • Zink zu 9,5 mg

Wie aus dieser Zusammenstellung deutlich wird, vertraut der Hersteller also auf einen Mix aus verschiedenen essentiellen und non-essentiellen Aminosäuren. Das selbst ist erst einmal löblich, denn die Aminosäuren werden durchaus immer wieder einmal mit positiven Effekten in Verbindung gebracht, selbst wenn sich diese in vielen Fällen nicht wiederholend wissenschaftlich beweisen lassen. Ergänzt werden diese durch die zwei Mineralstoffe Zink und Magnesium. Zink soll auf natürliche Art und Weise für einen ausbalancierten Testo-Spiegel sorgen, Magnesium wird sicherlich aufgrund seiner regenerativen Eigenschaften integriert.

Speziell zur Zusammensetzung ist außerdem zu berücksichtigen, dass sich sogar die Verbraucherzentrale dem Supplement gewidmet hat. In einer veröffentlichten Erklärung kommt ThoraXin aber nicht gut weg. Vor allem die hohe Dosierung von Zink wird kritisiert, da der tägliche empfohlene Bedarf damit deutlich überschritten wird. Zwar zeigen wissenschaftliche Studien wie diese auf, dass Zink in erhöhter Dosierung womöglich bei ausgewählten Erkrankungen und in der Prävention behilflich sein könnte, im Regelfall ist das aber nicht gegebenen und insbesondere ohne vorherige Diagnose überflüssig.

Die einzelnen Aminosäuren könnten wir an dieser Stelle ebenfalls entschlüsseln, wobei das speziell bei ThoraXin keinen Sinn ergibt. Das liegt daran, dass die enthaltenen Dosierungen so verschwindend gering sind, dass die Aminosäuren so oder so keine Wirkung zeigen können, selbst wenn diese bei entsprechend hoher Dosierung mitunter gegeben wäre. Der Hersteller empfiehlt die Einnahme von 3 Kapseln täglich, weshalb sich je nach Aminosäure entweder 200 mg oder 25 mg in einer Kapsel befinden. Die obigen Angaben beziehen sich stets auf die tägliche Einnahme von 3 solcher Kapseln, wir haben die insgesamt zugeführte Menge also bereits für Sie umgerechnet.

An einem Beispiel lässt sich verdeutlichen, wie irrelevant die Inhaltsstoffe in dieser Dosierung sind. Mit der Einnahme von 3 Kapseln kommen Sie auf 600 mg L-Arginin. Es benötigt aber mindestens 3.000 mg L-Arginin täglich, um überhaupt die theoretische Chance zu haben, dass ein Effekt eintritt. Vielmals wird sogar 5.000 bis 6.000 mg täglich empfohlen. Was die Inhaltsstoffe genau machen könnten ist bei ThoraXin also völlig egal, weil sie mit dieser geringen Dosierung auch einfach gar nicht enthalten sein könnten.

Das enthaltene Magnesium selbst ist sicherlich nicht unnötig. Bezüglich der Prävention von Muskelkater oder bei der Optimierung der Regeneration gibt die Wissenschaft aber nicht zwingend ein deutliches Bild ab. Forscher aus Israel konnten bei ihrer Studie keine Verbesserung bei 48 Probanden feststellen. Das Wissenschaftler-Netzwerk Cochrane hat eine Meta-Analyse für Magnesium veröffentlicht, bei der ebenso keine positiven Effekte festgestellt werden konnten. Im Gegenzug existieren Studien, mit denen die Wirksamkeit in der Behandlung von Kopfschmerzen und Migräne belegt wird. Speziell bei einem Präparat zum Muskelaufbau spielt das aber keine Rolle.

Weil Magnesium zudem gegen Sodbrennen hilft, könnten mitunter zumindest negative Begleiterscheinungen des hohen Zinkanteils ausgeglichen werden - aber auch das ist weit hergeholt und sicherlich kein Grund die Zusammenstellung der Inhaltsstoffe zu loben.

Welche Nebenwirkungen sind zu erwarten?

Wir selbst erachten die Zusammenstellung, wenn sie tatsächlich so vollzogen wird wie angegeben, als problemfrei. Nebenwirkungen sind pauschal nicht zu erwarten. Generell ist aber jeder Mensch unterschiedlich veranlagt, vor allem Sensibilitäten oder gar Allergien könnten für Nebenwirkungen abseits der Norm sorgen.

Der Hersteller von ThoraXin selbst gibt an, dass das Präparat frei von Nebenwirkungen ist. Generell können wir das so unterschreiben. Das liegt aber vor allem daran, dass aufgrund der geringen Dosierung nun einmal keine Wirkung eintritt, folglich sind auch Nebenwirkungen nicht zu erwarten. Die Ausnahme hiervon bildet Zink, welches hochdosiert zum Einsatz kommt. In zu hohen Mengen kann Zink unter anderem für diese Nebenwirkungen sorgen:

  • Durchfall
  • metallischer Geschmack auf der Zunge
  • reduzierte Eisenwerte im Blut

Vor allem bei einer täglichen und dauerhaften Einnahme von ThoraXin sind diese Nebeneffekte nicht auszuschließen. Ob sie auftreten oder nicht, hängt unter anderem auch davon ab, wie viel Zink Sie über Ihre gewöhnliche Nahrung bereits aufnehmen. So verändert sich entsprechend die Differenz zwischen aufgenommener Menge und der empfohlenen Tagesdosis Zink.

Wie viel soll das selbsternannte Wundermittel kosten?

Unser Fazit zum Preis-/Leistungsverhältnis präsentieren wir Ihnen schon vorab: Da keine nennenswerte Leistung zu verbuchen ist, spielt der Preis sowieso nur noch eine untergeordnete Rolle. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist demnach "mangelhaft". Den möglichen "Pump" oder Energieschub, der durch ThoraXin ausgelöst werden könnte, können Sie sich auch mit einer Tasse Kaffee, einem Energydrink oder einem schwarzen Tee günstiger verschaffen - eine ausgewogene, gesunde Ernährung ist hierbei ebenfalls förderlich.

Der Hersteller vertreibt das Mittel auf der eigenen Webseite und bietet unter anderem eine Zahlung über Kreditkarten, PayPal, Klarna oder Sofortüberweisung an. Wie immer gibt es reichlich angebliche Rabatte, die in Wahrheit aber gar keine sind, da das Mittel sowieso immer zu diesem Preis verkauft wird. Es handelt sich also nur um eine Form des Marketings oder sogar der Täuschung, indem den Käufern ein exklusiver, zeitlich begrenzter Deal vermittelt wird.

ThoraXin kostet 49,95 Euro in der Einzelbestellung. Dafür erhalten Sie 90 Kapseln, die bei 3 Kapseln täglich dann 30 Tage reichen. Günstiger wird es mit Multipacks, beispielsweise mit 33,30 Euro pro Dose oder 29,97 Euro pro Dose. Insbesondere die Einzelbestellung ist als teuer zu bewerten. Zum Preis-/Leistungsverhältnis haben wir uns bereits eingangs geäußert.

Wie zufrieden zeigen sich bisherige Käufer?

Authentische Meinungen von Käufern sind zu solchen Produkten stets Mangelware. Zwar bietet der Hersteller ThoraXin auch auf Amazon an, da sind die Bewertungen aber mit höchster Vorsicht zu genießen. Aktuell erhält ThoraXin ausschließlich 5-Sterne-Bewertungen. Da schellen die Alarmglocken sofort, denn Produkte die immer nur die Bestnote erhalten, existieren de facto nicht - außer es handelt sich um Fake- und bezahlte Bewertungen. Der Umstand, dass alle Rezensionen nur 2-4 Sätze erhalten und immer wieder die gleichen Umstände angepriesen werden, unterstreicht das noch. Wir halten die Rezensionen nicht für authentisch und ignorieren die Bewertungen auf Amazon daher.

Abseits davon gibt es die bekannten Testimonials auf der Webseite, die sich aber bereits am Anfang von diesem Test als Fake herausstellten. Aufgrund unseres eigenen Tests können wir daher keine sonderlich positive Resonanz erwarten.

Unser Fazit zu ThoraXin

Ein vollständiger Betrug ist das Produkt nicht. Immerhin enthält es viele wertvolle Aminosäuren, nur eben in so geringer Dosierung, dass sie eh keinen Effekt haben. Magnesium und Zink können Sie für wenige Cent auch in unzähligen anderen Produkten finden. Mitunter spüren Sie einen etwas besseren Pump beim Training, Ihre Muskeln werden von dem Mittel aber nicht wachsen. Dazu kommen die fast schon kriminellen Praktiken des Herstellers, der unter anderem mit Fake-Bewertungen, Fake-Testimonials und Fake-Erwähnungen in namhaften Magazinen wirbt. Für uns bleibt ThoraXin daher ein Reinfall. Wenn Sie dennoch auf der Suche nach einem effektiven Muskelbooster sind, sollten Sie sich einmal unsere Bestenliste der getesteten Muskelaufbau Präparate ansehen.

Die Vorteile

  • natürliche Inhaltsstoffe
  • Made in Germany
  • verbesserter Pump möglich

Die Nachteile

  • viel zu geringe Dosierung der Aminosäuren
  • haltlose Herstellerversprechen
  • dubiose Geschäftspraktiken mit unzähligen Fakes
  • mangelhaftes Preis-/Leistungsverhältnis und generell teuer
  • überdosiertes Zink

Geben Sie bitte eine Bewertung ab:
[Anzahl: 2 Durchschnitt: 5]
DER BRIEF Redaktion

    DER BRIEF Redaktion

    Wir sind Experten auf unserem Gebiet und analysieren gnadenlos ehrlich. In unsere renommierten Produktuntersuchungen fließen viele Stunden Recherche, zahlreiche ausgewertete Studien und analysierte Rezensionen hinein. Auf diese Art können wir Ihnen ein faktenbasiertes und authentisches Urteil präsentieren.

    Hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen

    Kommentar hinterlassen: